fv-sat-Logo

Förderverein Schule am Tannenberg Göttingen

Buseinweihung am 7. Oktober 2014

Der Bus des Fördervereins zum Transport von behinderten Kindern und Jugendlichen hat lange Jahre wichtige Dienste geleistet. Bei Klassenfahrten und vielen anderen Unternehmungen der Schule wurden die Kinder mit ihm immer sicher transportiert. Um technisch wieder auf den neuesten Stand zu kommen, war es aber nun an der Zeit für Ersatz zu sorgen.

Nach langen und sorgfältigen Planungen ist es nun so weit. Der neue Bus mit einer Rollstuhlrampe und Platz für bis zu neun Personen ist gekauft.

Im Rahmen der Monatsfeier an der Schule am Tannenberg im Oktober 2014 wurde der neue Bus eingeweiht.

Neuer Bus Monatsfeier

Herbstfest und Weihnachtsmarkt

Mehrmals jählich organisiert der Förderverein Verkaufsstände um neue Mitglieder und Spenden einzuwerben. Dabei gilt der Dank den vielen fleißigen Helfern, die kleine Präsente basteln, stricken, häckeln, backen, Marmelade kochen usw.

Herbstfest Weihnachtsmarkt

Einweihung des neuen Schulanbaus am 27.6.2008

Mit Unterstützung des Fördervereins, der 30% der Kosten übernahm, konnte ein Schulanbau realisiert werden. Darin finden Fahrräder sowie Spiel- und Sportgeräte Platz. Es können auch mal kleine Reparaturen durch die Schüler durchgeführt werden. Der Anbau ist mit fließendem Wasser und Heizung ausgestattet. Integriert ist auch ein geschützter und überdachter Abstellplatz für die zwei Schulbusse.

Einweihung Bild 2 Einweihung Bild 3 Einweihung Bild 4 Einweihung Bild 1

Kunst und Kultur in der Schule

In Zusammenarbeit mit der Schule werden kulturelle Projekte realisiert.

Kunst baut Brücken für Integration

Vom 14. bis 16. September 2007 wurde eine Kunstausstellung mit musikalischem Rahmenprogramm veranstaltet.

Ausstellende Künstler waren:

Das musikalische Rahmenprogramm wurde unter Mitwirkung folgender Künstler gestaltet:

Kunstevent Bild 1 Kunstevent Bild 2 Kunstevent Bild 3 Kunstevent Bild 5 Kunstevent Bild 4

Ortstermin 'Begegnung und Kunst'

Vom 8. bis 10. September 2006 fand in der Schule eine Kunstaustellung statt.

Ausstellende Künstler waren Alexandra Schwekendiek, Dr. Klara Fiedler, Lothar Kohn und Günter Durhack.

Kunstausstellung Bild 1 Kunstausstellung Bild 2 Kunstausstellung Bild 3

Neuen Bälle und Sportgeräte

Die Schule am Tannenberg freut sich über Spenden für die Ausstattung ihrer Turnhalle.

Durch den Einsatz der europaweit aktiven Gesellschaft für Sportförderung, "GFS Europe", mit Sitz in Böblingen wurden 2006 vier in Weende ortsansässige Firmen gefunden, die mit ihren Spenden die Anschaffung zusätzlicher Bälle und Sportgeräte möglich gemacht haben.

Hurra, neue Bälle und Sportgeräte

Wir sagen Dankeschön der "GFS Europe" und den Spendern:

Hurra! Eine Rollstuhlschaukel

Hurra! Eine Rollstuhlschaukel Mit einer Spende der Westfalen AG über 6.409,- Euro konnte im Jahr 2005 eine Rollstuhlschaukel errichtet werden. Die rollstuhlfahrenden Schüler sind begeistert.

Bereitstellung eines Kleinbusses

Unser Kleinbus Im Jahr 2000 wurde ein Kleinbus gekauft, welcher der Schule und Eltern mit behinderten Kindern zur Nutzung zur Verfügung gestellt wird. Der Bus wird seit dem insbesondere auch zum Transport von Rollstuhlkindern für Therapiezwecke, für Tagesausflüge und Schülerfreizeiten genutzt.

Ausbau neuer Therapieräume

Im Mai 1994 wurde der Förderverein gegründet. Die erste Zielsetzung des Vereins war den Ausbau neuer Therapieräume an der Schule auf den Weg zu bringen. Dank des Engagements der Stadt Göttingen und zahlreicher Spender wurde dieses Ziel erreicht. Im November 1998 konnten sechs neue Räume bezogen werden. Die komplette Innenausstattung incl. Therapiegeräten in Höhe von damals 120.000,- DM konnte vom Förderverein zur Verfügung gestellt werden. Neben den ausgezeichneten Bedingungen für die klassischen Therapieformen (Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie) konnte auch ein spezieller Dunkelraum zur Förderung von schwerst mehrfachbehinderten Kindern eingerichtet werden.

© Förderverein Schule am Tannenberg Göttingen, Stand: 20.11.16